Produkte

InjectorCare

InjectorCare von Prins Autogassystemen ist eine Reinigungsflüssigkeit, die speziell für das Reinigen von Gas-Injektoren und DI-Injektoren entwickelt wurde. Um das Prins LPG/CNG- und das ursprüngliche Kraftstoffsystem in einem optimalen Zustand zu halten und um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, empfiehlt Prins dieses Produkt zu verwenden.

Vorteile 
• Reinigt LPG/CNG-Injektoren und das Kraftstoffsystem effektiv
• Reinigt DI-Injektoren und verhindert die Verschmutzung von Direkteinspritzer-Motoren
• Bewahrt vor hohen Reparaturkosten
• Hat eine hohe Erfolgsquote
• Schädigt die Gas-Einspritzdüsensitze nicht
• Schnelles und einfaches Wartungsverfahren
• Wurde getestet und für alle Prins Nachrüstsysteme zugelassen

Warum InjectorCare?
Grund 1: InjectorCare – zum Reinigen von LPG/CNG-Injektoren.
InjectorCare entfernt Ablagerungen und Ölrückstände die im Laufe der Zeit im ürsprünglichen Krafstoff- und LPG/CNG-System enstanden sind. In den meisten Fällen wird dies durch eine schlechte Kraftstoffqualität verursacht. Die schweren Bestandteile in Kraftstoffen bilden eine schlamm- oder sirupartige Substanz, die dazu führt, dass die LPG/CNG-Injektoren und andere Motorteile nicht mehr einwandfrei arbeiten (z.B. Verkleben der Injektoren) oder sie sogar ausfallen lässt. 

Wie erkennen Sie verunreinigte LPG/CNG-Injektoren?
Die Injektoren können im laufe der Zeit extrem verschmutzen. In diesem Fall öffnen und/oder schließen die Injektoren verzögert, so dass das Kraftstoffgemisch gestört ist. Dieser Effekt kann unter kalten Bedingungen noch verschlimmert werden. 

Symptome sind:
• Schlechtes Umschaltverhalten, besonders unter kalten Bedingungen
• Schlechtes Leerlaufverhalten des Motors oder sogar ein Abwürgen des Motors während der Umschaltung von Benzin auf LPG/CNG
• Gestörte Gemischanpassungen bei LPG/CNG, besonders bei niedriger Last
• Zündaussetzer

Grund 2: InjectorCare – für die “präventive” Reinigung der DI-Injektoren /des DI-Motors. 
Moderne Direkteinspritzmotoren sind bekannt für hohe Leistung, bei niedrigem Kraftstoffverbrauch und geringer Abgasemission. Um dies zu erreichen, wird der Kraftstoff direkt in den Zylinder eingespritzt, während verschiedene intelligente Untersysteme ausgeführt werden. Neben den vielen Vorteilen dieser Technik steigt die Gefahr der Motorverschmutzung; die Selbstreinigungsfunktion ist von entscheidender Bedeutung. 

Teile, wie die ursprünglichen Kraftstoffinjektoren, -Kolben und der Ansaugkrümmer können im Laufe der Zeit durch Verbrennung und Ölrückstände verunreinigt werden. Die Verunreinigung ist geringer, wenn ein sauberer Kraftstoff wie LPG oder CNG benutzt wird, doch es kann immer noch zu Kohlenstoffablagerungen kommen. Der Verschmutzungsgrad ist von vielen Faktoren abhängig, wie der Struktur und Verwendung des Motors, des technischen Zustands der Maschine und der Wartung. 

Ein gut funktionierendes Gas-System profitiert von einem voll funktionsfähigen Kraftstoffsystem. Eine Verunreinigung des Kraftstoffsystems kann unbemerkt bleiben und langsam voran schreiten, aber es beschleunigt die Alterung des Motors. Die vorbeugende Reinigung ist wichtig, um den Verunreinigungsprozess anzuhalten oder umzukehren. InjectorCare ist das richtige Produkt hierfür. Neben dieser präventiven Reinigung ist es wichtig, andere Verschmutzungen zu bemerken, die mit der Zeit durch den Einlasskanal und den Zylinder hereinkommen und möglicherweise zu einer umfassendereb Reinigung verpflichten. Durch rechtzeitige präventive oder aktive Reinigung können die meisten kostspieligen Reparaturen vermieden werden. 

Woran erkennt man verschmutze Direkteinspritzer-(DI-)Motoren?
• Verlust der Motorleistung
• Erhöhter Kraftstoffverbrauch
• Höhere Abgasemissionen
• Startschwierigkeiten
• Kraftstoffgemisch zu schwach (Positive fuel trims ???)
• Zündaussetzer im Benzin- und Gas-Modus

Wann benutzt man das Prins InjectorCare?
Das präventive reinigen mit InjectorCare kann mit den normalen Service-Intervallen des Prins LPG/CNG-Systems kombiniert werden. Prins empfiehlt bei jedem Service-Intervall (<75.000 km), im Anschluss an das vorgeschriebene Reinigungsverfahren, die vorbeugende Reinigung der LPG/CNG-Injektoren.
InjectorCare wurde ausführlich getestet, und ist als einziges Reinigungsprodukt für Prins Injektoren zugelassen. Andere Reinigungsmitteln können möglicherweise die Dichtungen in den Injektoren beschädigen. 
 

Wie benutzt man das Prins InjectorCare? 
Laden Sie sich die Bedienungsanleitung des InjectorCare, die auch die Erklärung des Reinigungsprozesses enthält, hier herrunter:


Instruction manual Prins InjectorCare DE